NEWS

Die „Ärzte-Zeitung“, schreibt in Ihrer Ausgabe vom 12.11.2007 auf Seite 4

Mit Pille ist Risiko für Atherosklerose leicht erhöht

„Frauen, die über viele Jahre mit der Pille verhüten, haben ein wenn auch relativ leicht erhöhtes Risiko für atherosklerotische Plaques. Das hat jetzt eine belgische Studie ergeben.“ (Kalkablagerungen in den Gefäßen).
„Demnach ist bei Frauen, die 10 Jahre lang orale Kontrazeptiva (Pille) nehmen das relative Risiko für Plaques in der Carotis (Kalkablagerung in den Halsgefäßen) um 17 Prozent und für Plaques in der Femoralarterie (in den Beinarterien) um 98 Prozent erhöht.
„Auf der Kardiologentagung AHA in Orlando wurde appelliert, dass Frauen, die orale Kontrazeptiva einnehmen, weitere atherosklerotische Risiken wie Rauchen vermeiden sollten. Offenbar betreffen Risiken vor allem die häufig genutzten Pillen mit hohem Östrogengehalt.“

Klinik am Ruhrpark, 20.11.2007


Klinikinfo History
Ärzte Pflegeteam Empfang Servicekräfte