NEWS

Ärztezeitung vom 18.03.2008 Seite 4

Muskelfaserriss bei Thrombophilie erhöht Thrombose – Risiko 50-fach

Auch bei kleinen Beinverletzungen häufig Venenverschlüsse / Aktuelle Studiendaten

„Nicht nur nach schweren Verletzungen, sondern auch nach Bagatelltraumen , wie Muskelfaserriss in der Wade, ist das Thrombose-Risiko deutlich erhöht. Das hat eine große Studie ergeben.

Bei anhaltender Schwellung im Bein, sollte daher immer an eine Thrombose gedacht werden, rät der Bonner Phlebologe Prof. Eberhard Rabe. Das gelte ganz besonders für Risikopatienten, etwa mit Thrombophilie…..“

Klinik am Ruhrpark, 28.05.2008


Klinikinfo History
Ärzte Pflegeteam Empfang Servicekräfte