NEWS


Schaum-Sklerosierung (Foam-Sklerotherapy)

Ein neues, elegantes sehr wirksames Verfahren zur Behandlung selbst großkalibriger Krampfadern setzt sich immer mehr durch:

Schaumsklerosierung.

Das Verödungsmittel wird in einem bestimmten Verhältnis aufgeschäumt, so dass die Oberfläche stark vergrößert wird. Von kleinsten Besenreisern bis hin zu großkalibrigen Seitenästen, beispielsweise nach einer Krampfader-Operation, lassen sich die Venen galant und sehr erfolgreich durch diese Schaum-Sklerosierung beseitigen.

Insbesondere bei Besenreisern können die Patienten zusehen, wie der Schaum in jedes kleinste Mini-Ästchen praktisch hineingezogen wird.

Wirksamkeit sehr viel besser als unter der flüssigen Sklerosierung (Liquid – Verödung).

Klinik am Ruhrpark, 29.06.2007


Klinikinfo History
Ärzte Pflegeteam Empfang Servicekräfte